10 febrero 2017

DIE TOURISTISCHE BELEGUNG IN CALP ERHÖHTE SICH IN DEN LEZTEN JAHREN UM 11,65 PUNKTE

Eine Studie über die touristische Nachfrage und das Angebot 2016 weist auf ein kontinuierliches Wachstum und eine erhöhte Zufriedenheit unter den Touristen hin. Seit 2014 hat sich die durchschnittliche jährliche touristische Belegung von 58 % auf 69,65 % erhöht. Dies sind einige der Daten der Studie über die touristische Nachfrage und das Angebot, die von der Firma PG Turística durchgeführt wurde und heute vom Amt für Tourismus unter der Leitung von Jan Van Parijs vorgestellt wurde.

 

Das Dokument, das auf der Website des Amts für Tourismus abgerufen werden kann, ist zu einem Spiegelbild der Marktsituation und des touristischen Clusters der Gemeinde geworden. Das Profil der Besucher von Calp ist ein junger Tourist mit Hochschulabschluss, ohne wirtschaftliche Probleme, der Qualität vor Preis schätzt. Tatsächlich kalkuliert man, dass die täglichen Ausgaben eines Calper Touristen ohne Unterkunft, Transport und Reisepakete bei 57,18 Euro pro Person und Tag liegen.

 

Hinsichtlich der Unterkünfte übernehmen die Mietwohnungen mit 49,09 % den ersten Platz, gefolgt von Eigenheimen und Unterkünften in Hotels mit 4 Sternen oder mehr. In Bezug auf die Reservierungen in den Hotels wird die Nutzung von online Suchmaschinen und Preisvergleichen bevorzugt, während auf den Campingplätzen eine direkte Reservierung üblich ist.

 

Die Calper Touristen sind weiterhin Familien und Paare mit einem durchschnittlichen Aufenthalt von 17 Tagen. Der nationale Tourist benutzt sein eigenes Fahrzeug, um nach Calp zu gelangen und die ausländischen Touristen, vor allen Dingen Belgier und Briten, benutzen das Flugzeug. Die Motivation zu einem Besuch in Calp ist der Strand (80,4 %) und das Klima (76,22 %), gefolgt von den natürlichen Ressourcen (32,29 %), einem Besuch von Familienmitgliedern oder Freunden (18,34 %), dem Nachtleben (12,61 %), eine Wohnung in Calp zu besitzen (12,60 %) und das Restaurantangebot (11,08 %).

 

Das touristische Angebot wird als sehr gut bezeichnet und die am besten bewerteten Ressourcen sind der Strand, das Ambiente und die Natur. Hinsichtlich der grundlegenden Dienstleistungen wird die Sicherheit, die Ausstattung der Hotels, der Informationsdienst und die Sauberkeit positiv bewertet. Doch werden der Verkehr und die Parkmöglichkeiten als negativ bezeichnet. Insgesamt erhält Calp von seinen Touristen eine durchschnittliche Bewertung von 8,38 Punkten von 10.

 

Von Seiten der Unternehmer wird darauf hingewiesen, dass der Stillstand der Konstruktionen und seine Ersetzung durch den Tourismus die Lebensqualität der Anwohner erhöht hat und zeigt, dass die Tourismusindustrie in der Lage ist, die Rolle als Wirtschaftsantrieb zu übernehmen.

AVISO DE COOKIES: Este sitio web hace uso de cookies con la finalidad de recopilar datos estadísticos anónimos de uso de la web, así como la mejora del funcionamiento y personalización de la experiencia de navegación del usuario. Si continúa navegando se considera que acepta nuestra política de cookies. Aceptar Más información