Alte Kirche

← Zurück

Die alte Kirche wurde im frühen 15. Jahrhundert über eine alte Kapelle der christlichen Eroberer hinweg errichtet. Es ist ein verstärktes Gebäude im gotischen und maurischen Stil, dass ursprünglich zu religiösen Diensten sowie der Abwehrfunktion diente. Zusätzlich wurde es von den Bewohnern als Zufluchtsort in Zeiten von Angriffen genutzt. Im Innern kann eine malerische Holzschnitzerei von dem Künstler Perea aus dem 15. Jahrhundert betrachtet werden, die San Antonio Abad, San Cosme und San Damián darstellt und von hohem künstlerischen Wert ist. Ebenfalls beinhaltet es die Abbildungen von Cristo del Sudor, Patron der Gemeinde, das Heilige Grab und die Jungfrau del Carmen, Patronin der Seefahrer.

 

 

Das gesamte Gebäude, einschließlich der verschiedenen künstlerischen Werken die im Inneren erhalten blieben und welche San Antonio Abad, San Cosme und San Damién darstellen, sind einem Schüler von Juan Rexach zu verdanken, und bilden ein wertvolles, kulturelles Erbe.

AVISO DE COOKIES: Este sitio web hace uso de cookies con la finalidad de recopilar datos estadísticos anónimos de uso de la web, así como la mejora del funcionamiento y personalización de la experiencia de navegación del usuario. Si continúa navegando se considera que acepta nuestra política de cookies. Aceptar Más información