Wallfahrtskapelle von Sankt Juan de la Cometa

← Zurück

Hierbei handelt es sich um einen Komplex historisch-religiösem Interesses, welches sich in Tosal de La Cometa befindet und aus verschiedenen Gebäuden einer alten, befestigten Gutsanlage besteht, die Ende des 17. oder zu Beginn des 18. Jahrhundert gebaut worden ist.

Es wird angenommen, dass die Kapelle, welche Sankt Juan des Täufers geweiht ist, eigens für die Bevölkerung der ländlichen Gegend von La Cometa gedacht war.

Gegenüber der Kapelle befinden sich zwei „Riu-Rau" (Arkaden) und es existieren immer noch drei Brunnen. Die kegelförmige Abdeckung, eine Zisterne und das System zum Auffangen von Regenwasser sind noch immer an einem dieser Brunnen erhalten.

Am 24. Juni wird hier das jährliche Johannesfest gefeiert.

 

AVISO DE COOKIES: Este sitio web hace uso de cookies con la finalidad de recopilar datos estadísticos anónimos de uso de la web, así como la mejora del funcionamiento y personalización de la experiencia de navegación del usuario. Si continúa navegando se considera que acepta nuestra política de cookies. Aceptar Más información